Zuhause in Capaccio Gromola

Jetzt wird es langsam Persönlich, da ich euch heute unser zu hause hier in Capaccio Paestum vorstellen möchte. Wie komme ich dazu? Hier fangen langsam die warmen Tage an und die Frühlingsgefühle führen uns in den Garten. Kennt Ihr diese seltsame Sensation, dieser Drang Blumen zu pflanzen oder Samen zu säen? Ich glaube, dass muss irgendwie Mutter Natur sein, die uns Bescheid gibt, dass jetzt der Moment gekommen ist. Da  wir hier einen schönen großen Garten haben und meine Schwieger Eltern sowieso auf dem Land arbeiten haben wir die möglichkeit viele Blumen und Gemüse zu Pflanzen und das möchte ich mit euch Teilen. Auch weil wir hier  Pflanzen haben, die typisch im Cilento sind und bei uns gar nicht wachsen können (wenn nicht drinnen, geheizt und mit künstlichem Licht.

Rosalba, meine Schwieger Mutter hat mir heute Morgen schon eine Kiste kleiner Blumen gezeigt, die sie in neuen schönen handgemachten Gartenvasen Pflanzen möchte. Die müssten auch ersteinmal angebracht werden…Dani’s Aufgabe! Von jetzt an kommt Rosalba jedes Wochenende mit neuen Pflanzen an. Ich probiere mal euch auf dem laufenden zu halten.

Wir leben in Gromola, etwa 5 Minuten vom Zentrum Capaccios entfernt. Man könnte fast sagen auf dem Land, da um uns herum nur Landwirtschaft betrieben wird. Direkt neben unserem Haus steht ein Meer von Gewächshäusern, die früher mal meinem Schwiegervater Michele gehört hatten. Dafür ist es ruhiger, dunkler und zum Strand sind es auch nur 4 km.

Ich kenne mich noch nicht gut aus was Gartenarbeit betrifft, aber man hört ja nie auf zu lernen. Wie ein typisches Sprichwort hier sagt: “ Impara l’arte e mettila da parte“ (lerne die Kunst und lege sie beiseite). Außerdem werden Tipps gerne angenommen. Ich möchte weiterhin Garten Erfahrungen Posten, die Ihr dann kurz über instagram oder direkt über die Seite mitverfolgen könnt 😉

 

keine Kommentare

einen Kommentar posten