Reines Oliven Öl aus den Bergen Capaccios

Sofort habe ich mich in das grüne dickflüssige Olivenöl und die Art und Weise wie es hier verarbeitet und gehandharbt wird. Anna’s Nonna, die in Capaccio Capoluogo, also in den Bergen, lebt, hat ein Grundstück mit 50 Olivenbäume. Wir Ernten die Oliven selber  und die Erfahrungen und Tradiotionen werden von von Generation an Generation weitergeleitet. Ich bin jetzt schon seit Jahren dabei und diese Cilentanische Erfahrung nun zu den anderen legen.

Man weiß nie wie die Ernte ausgehen wird, da die Nonnos keien Chemikalien benutzen um der Pflanze zu helfen mehr zu Produzuieren. Wir können also von einem Biologischen Anbau sprechen.

Das Öl wird für den Eigenverbrauch der Familie benutzt. Was übrig ist wird an Nachbarn und Bekannten verkauft. Das ist üblich hier, ich habe in den Jahren mehrere Familien kennengelernt, die ihr Olivenöl verkaufen, also weiß man wo man anklopfen kann, wenn das eigene mal ausgeht.

Der Lieter Olivenöl wird hier generell um die € 7 verkauft. Wobei, bei dem Preis meistens eine Große Produktion dahintersteckt. Bei den kleinen Familien in der Bergen bezahle ich auch gerne € 8 /L. So reines und geschmackhaftes Olivenöl bekommt man in Deutschland nicht für diesen Preis!  

keine Kommentare

einen Kommentar posten